Smart Home im Winter

Die besinnliche Jahreszeit noch schlauer verbringen.

Draußen ist es dunkel und kalt? Wie gut, wenn im Winter das Smart Home für ein kuschelig warmes Zuhause sorgt. Oder für mehr Sicherheit, indem es nach Einbruch der Dunkelheit Ihre Anwesenheit simuliert und dadurch Einbrecher abschreckt. Mit einer smarten Haussteuerung lässt sich Ihr Zuhause zu einem gemütlichen Rückzugsort gestalten und Sie können abends entspannt mit der ganzen Familie am Kaminfeuer sitzen. So erleben Sie die schönste Bescherung in den eigenen vier intelligenten Wänden.

Der Jahresendabrechnung

den Schrecken nehmen

Es graut Ihnen vor der Jahresendabrechnung? Sie fürchten unerwartet hohe Nachzahlungen? Intelligente Zähler überwachen und messen den Verbrauch von Strom, Heizung oder Wasser – und kommunizieren ihn auf Wunsch auch weiter. domovea visualisiert die Daten und so haben Sie die aktuellen Kosten stets im Blick, ganz schlau auf dem Smartphone. Die Tariftransparenz können Sie zu Ihren Gunsten nutzen und Waschmaschine oder Trockner starten lassen, wenn Energie gerade günstig ist. So wissen Sie im Voraus, welche Kosten am Jahresende auf Sie zukommen. 

Erfahren Sie mehr dazu in unserem Ratgeber!

Wärmste Empfehlung

Temperatur automatisch regeln lassen

Eisig kalt und ungemütlich dunkel – so ist es draußen im Winter, wenn im Schlafzimmer der Wecker klingelt. Da möchte man am liebsten im warmen Bett liegen blieben. Wie gut, dass Ihr Smart Home für Sie zur Stelle ist: von Montag bis Freitag mit einem beheizten Bad nach dem Aufstehen, wohliger Wärme im Wohnzimmer wenn Sie nach Hause kommen und die Heizung auf „Sparflamme“ in Abwesenheit. Am Wochenende oder während der Winterferien wird sie tagsüber auf Dauerbetrieb geschaltet. So eine bedarfsgerechte Temperaturregelung ist in einem Smart Home ganz leicht realisierbar und schont auch noch den Geldbeutel.

Erfahren Sie mehr dazu in unserem Ratgeber!

Tipps für energieeffizientes Heizen

  • Räume nicht unter 15 Grad abkühlen lassen, auch nicht in Abwesenheit. Liegt die Temperatur darunter, kann Feuchtigkeit innerhalb der Außenwände gefrieren. Taut sie wieder auf, steigt die Schimmelgefahr. Außerdem bedarf es weniger Energie, ein Haus warm zu halten, als es aufzuheizen. 
  • Frische Luft hereinlassen – aber richtig! Heizen erwärmt zwar die Luft, sie entzieht ihr aber auch Feuchtigkeit. Schleimhäute trocknen aus und sie werden anfälliger für Viren. Richtiges Lüften minimiert das Krankheitsrisiko: Kurz die Fenster komplett aufmachen statt sie dauernd gekippt zu halten. Sind sie offen, schließen Sie die Heizkörperventile.
  • 1 Grad weniger Raumtemperatur senkt die Heizkosten um 6 %. Nachts die Vorhänge zuziehen, Jalousien oder die Rollläden herunterfahren. Diese Maßnahmen können als zusätzliche Dämmung wirken und bis zu 5 % Heizenergie einsparen.

Das zieht Einbrecher magisch an:

  • Dunkle Häuser, geschlossene Rollläden. Langfinger scheuen meist einen Zusammenstoß mit den Bewohnern. Eine Smart Home Steuerung kann das Licht anmachen und die Rollos rauf- und runterlassen – und so den Eindruck erwecken, trotz Ihrer Abwesenheit sei jemand zu Hause.
  • Ein überquellender Briefkasten, verschneite oder glatte Gehwege. Bitten Sie doch den lieben Nachbarn, während Ihres Urlaubs die Post abzuholen und den Winterdienst für Sie zu übernehmen. So ist Ihre Abwesenheit noch weniger offensichtlich. Und wenn der Nachbar verreist, können Sie den Gefallen erwidern.
  • Verborgene oder verlorene Schlüssel. Einbrecher finden jedes Versteck. Können Sie Ihren Schlüssel nicht mehr finden, tauschen Sie am besten den Schließzylinder aus.

Besinnliche Weihnachten

Ihr Smart Home sorgt für die richtige Stimmung

Schalten Sie auf „Bescherung“: Dank den passenden domovea Szenarien wird Heiligabend nicht nur festlich, sondern auch smart. Mit nur einem Klick wird am Esstisch die Beleuchtung gedimmt, um für eine gemütliche Atmosphäre zu sorgen. Gleichzeitig gehen die Lichterketten draußen und am Tannenbaum an, während das Soundsystem die Weihnachtsliste mit „Last Christmas“ und „Stille Nacht“ abspielt. Und wenn das Glöckchen zu einer vorher programmierten Uhrzeit erklingt, dann leuchten die Augen der Kleinen, denn sie wissen: Das Christkind war da! 

Mehr über smarte Gebäudesteuerung mit domovea

Silvesterparty im intelligenten Zuhause

Die Jahreswende smart und sicher feiern

Kümmern Sie sich beruhigt um Ihre Gäste, denn die wachsamen Schutzengel Ihres intelligenten Zuhauses sorgen auch dafür, dass Sie sorgenfrei abfeiern. Denn beim Zubereiten des Festessens ist es im ganzen Trubel schnell passiert: die falsche Herdplatte angedreht oder den Topf vom Herd genommen, ohne ihn auszuschalten. Der Herdwächter schützt vor Küchenbrand, indem er Gefahren erkennt, Alarm schlägt und den Strom unterbricht, bevor es brenzlig wird. So heißt man 2020 sicher willkommen!

Ihre Smart Home Zukunft beginnt mit einer professionellen Beratung

Jetzt PlusProfi Elektroinstallateur in Ihrer Nähe finden!

Die Konfiguration und Installation eines intelligenten Zuhauses sowie seine Steuerung sind ein vielschichtiges Projekt. Für die Erstinformation ist es unumgänglich, einen Elektroinstallateur an Ihrer Seite zu haben. Als Profi kennt er alle Parameter und Optimierungsmöglichkeiten, die für eine solide Installation auf der Basis von KNX erforderlich sind. Gibt er Ihnen dann die Steuerung in die Hand, ist und bleibt künftig alles ganz einfach. Denn domovea zeigt Ihnen selbsterklärend, wie Sie ein zusätzliches Smart Object integrieren.

Fragen Sie Ihren PlusProfi