KNX Vorteile nutzen

Mit Funkvernetzung intelligent nachrüsten – Sicherheit durch KNX Technologie

Oft wird die Erweiterung der bestehenden Elektroinstallation aufwändig und kostenintensiv, wenn separate Leitungen verlegt werden müssen. Doch mit den Funksystemen von Hager oder Berker eröffnen sich Ihnen ganz neue Möglichkeiten. Denn zahlreiche Gebäudefunktionen, die ein Mehr an Komfort und Sicherheit bieten, lassen sich problemlos über Funk realisieren, ganz ohne Wände aufzustemmen – ideal für die Nachrüstung und Modernisierung.

 

Checkliste Funklösung

Diese praktische Checkliste enthält alle wichtigen Fragen zum Thema Funklösung – für Ihre Planung zum Herunterladen und Ausdrucken!

Intelligent vernetzt dank KNX Installation

Funk - die Lösung für Renovierer und Modernisierer

Sowohl drahtgebundene als auch funkvernetzte Geräte von Hager und Berker können Sie in ein gemeinsames System einbinden. So haben Sie die Möglichkeit, zunächst einzelne Funktionen in einzelnen Räumen zu realisieren und diese dann jederzeit zu vernetzen und um weitere Funktionen und Anwendungen – ganz nach Bedarf und Budget - zu erweitern.

In diesem Ratgeber erfahren Sie,

  • ob Funklösungen für Sie in Frage kommen,
  • was Sie bei der KNX Planung beachten sollten
  • worauf Sie achten sollten, wenn sie mit KNX nachrüsten
  • welche Funktionen Sie über Funk steuern können

Sicherheit über KNX-Funk

Wie kann ich mein Haus über Funk vernetzen? Eine sichere Variante: Die Funklösungen von Hager und Berker basieren auf einem KNX-Funkstandard. Dabei werden die Geräte mit sogenannten Unikat-Codes aufeinander eingelernt, sodass außer Ihnen niemand Zugriff auf Ihre Funksteuerung bekommt.

Tipp für Häuslebauer

Sie bauen neu und wissen noch nicht, welche Funktionen der Gebäudesystemtechnik Sie später gern nutzen möchten? Schaffen Sie trotzdem schon jetzt die Voraussetzungen und lassen Sie sich vom Fachmann beraten.

 

Mit KNX nachrüsten oder neu installieren

Vorteile und Einsatzgebiete von Funklösungen

Die Vorteile von KNX liegen auf der Hand: Funklösungen von Hager und Berker zeichnen sich durch hohe Störsicherheit und eine gute Reichweite aus – im Haus bis zu 30 Meter, im Freien bis zu 100 Meter. Deshalb sind Funklösungen nicht nur für Nachrüster und Modernisierer interessant, sondern auch dort, wo eine Leitungsverlegung mit großem Aufwand verbunden wäre.

Richtige Kombination aus funkvernetzt und drahtgebunden

Sie stellen sich die Frage: Wie kann ich mein Haus über Funk vernetzen? Wer über den Einsatz von Funklösungen nachdenkt, sollte vom Fachmann prüfen lassen, ob sich das Gebäude grundsätzlich für Funktechnologie eignet und wie hoch die Reichweite in den eigenen vier Wänden tatsächlich ist. Obwohl die Funksysteme von Hager und Berker äußerst stabil und zuverlässig arbeiten, können Funklösungen durch Störungen von außen leichter beeinträchtigt werden als drahtgebundene Lösungen. Daher ist es sinnvoll, möglichst viele Funktionen drahtgebunden umzusetzen und Funklösungen nur dann zu nutzen, wenn keine Leitungen verlegt werden können – etwa bei Glaswänden oder in Nassbereichen.

Hausvernetzung über Funk

Wie möchten Sie die Funklösungen steuern?

  • Funkschalter ermöglichen den schnellen Zugriff an der Wand. DimmerZeitschaltuhren oder Bewegungsmelder lassen sich komfortabel in einem System wie dem Berker. Net mit drahtgebundenen und funkvernetzten Komponenten einbinden.
  • Eine Fernbedienung ermöglicht die bequeme Steuerung einzelner Funktionen und Szenarien auch von der Couch aus.
  • Funklösungen lassen sich über die Technikzentrale mit der Gebäudesteuerung domovea vernetzen – dann können Sie alle Funktionen auch von unterwegs aus per Tablet, PC oder Smartphone steuern.

Komfortfunktionen im Überblick

Nahtlos drahtlos

Ob Treppenlicht, Rollläden, Jalousien, Dimmer, Beleuchtung, Rauchmelder, Markisen oder Garagentore: Die meisten Funktionen im intelligenten Zuhause lassen sich über Funk vernetzen und steuern. Besonders empfehlenswert ist dabei die KNX Installation: Die Lösungen sind miteinander kompatibel und es können viele Geräte in einer Anwendung miteinander verknüpft werden – im Innen- wie im Außenbereich und in der Kombination beider Bereiche.

Hier führen Sie Regie – Einsatzbeispiele für Funklösungen

Über Funk lassen sich auch komplexere Anwendungen wie Zeit-, Gruppen- oder Szenensteuerung einrichten. Das könnte Ihre Funklösung in Zukunft übernehmen:

  • Im Wohn- und Esszimmer: Über Funk können Sie die gesamte Beleuchtung des Wohn- und Essbereichs zentral steuern und Jalousien oder Rollläden nach Wunsch steuern.
  • In der Küche: Damit kein Unterdruck entsteht, sollte die Dunstabzugshaube nur eingeschaltet werden, wenn frische Luft nachströmen kann. Ein intelligenter Funkfensterkontakt registriert deshalb, ob das Fenster geöffnet ist. Nur wenn das der Fall ist, wird die Funksteckdose für die Dunstabzugshaube aktiviert.
  • Im Büro oder Besprechungsraum: Hier können Sie die Jalousien bei Sonneneinstrahlung ganz einfach herunterfahren lassen – per Komfort-Funkfernbedienung direkt vom Schreibtisch aus. Oder programmieren Sie ein Präsentationsszenarium: Ein Klick genügt und der Raum wird abgedunkelt, indem das Licht gedimmt und die Jalousien heruntergefahren werden.
  • Auf dem Flur: Bewegungsmelder lassen sich über Funk so miteinander verknüpfen, dass sie genau dort für Licht sorgen, wo Sie es gerade benötigen. Im Außenbereich: Steuern Sie zum Beispiel die Markise auf der Terrasse oder die Beleuchtung im Garten, dem Gartenhaus, Geräteschuppen oder der Garage.

Fazit: So helfen Ihnen Funklösungen

Schnell installiert und bequem vernetzt

In vielen Bereichen sind Funklösungen eine hervorragende Alternative. Sie lassen sich mit geringem Aufwand installieren und vernetzen – und empfehlen sich deshalb besonders für Renovierung und Nachrüstung. Und weil die Funklösungen von Hager und Berker auf dem gleichen Standard basieren, lassen sich alle Komponenten intelligent untereinander kombinieren – egal, ob Sie KNX nachrüsten oder neu installieren. So erweitern Sie Ihre vorhandene Elektroinstallation um viele attraktive Zusatzfunktionen für mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz.

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Bewegungsmelder

    Ist da jemand?

    Wie schütze ich mein Eigentum? Mit Bewegungs- und Präsenzmeldern steigern Sie Komfort und Sicherheit für Ihr Zuhause – und sparen außerdem Energie.

    Weiter ...
  • Dämmerungsschalter & Zeitschaltuhren

    Helle Momente

    Mit Dämmerungsschaltern und Zeitschaltuhren können Sie die Beleuchtung ganz automatisch Ihren Bedürfnissen anpassen und damit jede Menge Strom sparen im Haushalt.

    Weiter ...
  • Modernes Haus mit Ambientbeleuchtung

    Zeitgemäß und sparsam

    Lichtkonzept mit Augenmaß: Mit Dimmern schaffen Sie zu Hause Wohlfühlatmosphäre – und verbrauchen bei halber Leuchtkraft auch nur halb so viel Energie.

    Weiter ...
  • Intuitive Gebäudesteuerung tebis KNX domovea

    Intuitive Gebäudesteuerung

    Gut vernetzt alles im Griff: Ob Energieverbrauch oder Beleuchtungsszenarien – alles lässt sich ganz intuitiv steuern.

    Zur Gebäudesteuerung ...